Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration

Fachinformatiker/innen der Fachrichtung Systemintegration installieren, erweitern und betreuen Betriebssysteme. Sie beschäftigen sich mit der Planung und Konfigurierung von IT-Systemen und lernen auftretende Fehlerstörungen systematisch und unter Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen einzugrenzen und zu beheben. Die Realisierung von Informations- und Kommunikationslösungen sowie die Anwendung von Programmierlogiken und – methoden ist ein weiterer Bestandteil der Ausbildung. Es müssen Netzwerkbeschreibungen sowie Arbeitsanweisungen für Netzwerkadministratoren erstellt und die Sicherheit von Netzwerken gewährleistet werden. Anwendungsschulungen vorzubereiten und durchzuführen ist ein weiterer Aufgabenbereich.

  • Ausbildungsdauer – Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

  • Lernort – Die Ausbildung findet in der Berufsschule und im Betrieb statt.

  • Voraussetzungen – Abitur oder Fachhochschulreife mit guten Noten in den Fächern Mathematik und Deutsch, sichere PC- und gute IT-spezifische Englischkenntnisse, Planungs- und Organisationskompetenz, logisches und analytisches Denken

ProLicht entwickelt und produziert Lösungen für Signware-Projekte – weltweit. Dabei setzen wir auf moderne technologische Standards – mit hohem individuellem Einsatz. Überzeugen Sie sich. Zukunft beginnt mit Entscheidungen, die wir heute treffen.

mehr erfahren